VIA NEGATIVA IN DER HENOLOGIE PLOTINS UND DER THEOLOGIE DES CUSANUS

Descargar VIA NEGATIVA IN DER HENOLOGIE PLOTINS UND DER THEOLOGIE DES CUSANUS en pdf

Comienza la descarga de VIA NEGATIVA IN DER HENOLOGIE PLOTINS UND DER THEOLOGIE DES CUSANUS en EPUB. También disponible en formato PDF. No sabés cómo descargar? Mirá las indicaciones al final de la página. VIA NEGATIVA IN DER HENOLOGIE PLOTINS UND DER THEOLOGIE DES CUSANUS está en español y completo.

Sinopsis de VIA NEGATIVA IN DER HENOLOGIE PLOTINS UND DER THEOLOGIE DES CUSANUS

ISBN: 9783668609839 Géneros: HPCA Sinópsis: Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie Philosophie der Antike Sprache Deutsch Abstract In der vorliegenden Untersuchung soll exemplarisch eine Schrift des Cusanus analysiert werden die erstaunliche Parallelen zu Plotins Denken des Einen aufweist zugleich aber auch Differenzen zutage treten lasst die kritisch beleuchtet werden sollen Die Schrift tragt den Titel De non aliud und ist nur in zwei Abschriften uberliefert die erst relativ spat entdeckt wurden weshalb sie auch erst seit wenigen Jahrzehnten eine Rezeption und Diskussion erfahren hat In ihr wird das Nichtandere non aliud als der ausgezeichnetste Ausdruck fur das erste Prinzip bzw Gott gefunden Bevor jedoch der Gedankengang des Cusaners nachvollzogen und bewertet werden kann gilt es im ersten Teil dieser Untersuchung die Grundzuge der plotinschen Henologie dem negativen Denken des Einen als absoluter Transzendenz zu skizzieren Auf die kritische Lekture von De non aliud folgt abschließend noch ein kurzes Resumee das einige zentrale Punkte der Untersuchung zusammenfasst und einen kritischen Ausblick mit offenen Fragen und Forschungsdesiderata prasentiert
Ver más

Características de la descarga:

  • Visitas a este título: 1325
  • Tamaño del archivo: 1001KB
  • Descargas totales: 783
  • Extensiones: pdf – epub – otras

Temáticas:

Ciencias Humanas

Filosofía

Filosofía antigua

Ver otros libros de Filosofía

Datos necesarios del libro


«VIA NEGATIVA IN DER HENOLOGIE PLOTINS UND DER THEOLOGIE DES CUSANUS pdf»